Durch Zufall kam ein sehr kleines Bärenjunges in das Haus des Försters. Die Zoos weigerten sich, es aufzunehmen, und der Förster wollte das verwirrte Jungtier nicht auf dem Waldboden zurücklassen.

Nach drei Jahren musste das Jungtier ausgesetzt werden, und so wuchs es heran und wurde zu einem Tier mit einer Intelligenz, die fast der eines Kindes entsprach.

Durch Zufall kam ein Bärenjunges in das Haus des Försters. Quelle: trendymen.com

Der Besitzer hat eine einzigartige Methode zur Interaktion mit Wildtieren entwickelt. Außer dem Bären hat er noch zwei Wölfe. Er kaufte den Wolf und die Wölfin von Jägern.

Besitzer hat eine einzigartige Methode zur Interaktion mit Wildtieren entwickelt. Quelle: trendymen.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Der letzte Wunsch: Das Pferd und die Hunde wurden ins Hospiz zur Besitzerin gebracht, damit sie sich verabschieden konnten

Ein Mädchen wurde mit einem Gewicht von 600 Gramm geboren: wie es vier Jahre später aussieht

Ein Kind unter 20 000: zwei Albino-Mädchen wurden in einer Familie auf einmal geboren

Eine Frau bat drei Ärzte, ihr ein Modelgesicht zu machen: Wie sie jetzt aussieht

Die Wölfe leben in der Wohnung des Eigentümers. Aber er musste ein Grundstück für den Bären kaufen. Der Besitzer scherzt, dass der Bär zum Grundbesitzer geworden ist - er hat hier sein eigenes eingezäuntes Gebiet von 25 Hektar.

Mann musste ein Grundstück für den Bären kaufen. Quelle: trendymen.com

"Er weiß bereits, wie man sich hinsetzt, hinlegt, aufsteht und etwas hochhebt. Ich glaube, dass Bären, wie Papageien, fast alle Wörter verstehen. Er hat jetzt die Intelligenz eines 12-Jährigen, der auf alles neugierig ist", erklärt der Besitzer.

Bär. Quelle: trendymen.com

Es gibt keine Pläne, den Bären wieder auszuwildern. Höchstwahrscheinlich wird der Bär zahm bleiben.

Quelle: trendymen.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Bauer bemerkte das seltsame Verhalten des Pferdes: Es hatte einen kleinen Freund gefunden und kümmerte sich um ihn