Die Geschichte begann vor anderthalb Jahren, als ein Mädchen namens Helena und ihre Familie in ihr neues Haus einzogen. Damals verspürte sie den starken Drang, sich eine Katze anzuschaffen.

Helena hatte immer davon geträumt, einen roten Kater zu haben, und sie begann, vorsichtiger durch die Straßen zu gehen, um genau dieses Tier, das sie finden sollte, nicht zu verpassen.

Und dann traf sie eines Tages ihre Katze. Es war keine Rothaarige, sondern eine Weiße. Und nicht ein Kater, sondern eine Katze. Die Farbe des Fells des schmutzigen Tieres war in den ersten Minuten der Bekanntschaft schwer zu bestimmen.

Eine unglaublich abgemagerte und hungrige Katze lief die Straße entlang. Sie muss schwer geschlagen worden sein, entweder von ihren Artgenossen oder von den örtlichen Hunden, denn das arme Ding hatte eine angebissene Schulter.

Abgemagertes Kätzchen. Quelle: mur.tv

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Stute konnte sich nach dem Verlust ihres Babys nicht besinnen, aber als sie ein verwaistes Fohlen sah, konnte sie ihre Gefühle nicht zurückhalten

Sie sind verheiratet und haben Kinder: Die Geschichte eines Geschwisterpaares, das die Legalisierung seines Bündnisses fordert

Schauspielerin Vivien Leigh hat ihre "unschöne" Tochter verlassen: Wie sich das Schicksal des Mädchens entwickelt hat

Keine besondere Pflege: Ein Mann hat einen Garten in einer Flasche gezüchtet, indem er sie einmal in fünfzig Jahren gegossen hat

Helena rannte nach Hause und brachte der Kleinen ein Würstchen. Gierig stürzte sie sich auf die Leckerei. Nach dem Essen schaute die Kleine das Mädchen hoffnungsvoll und sehnsüchtig an, ohne wirklich zu glauben, dass sie mit nach Hause genommen werden könnte. Aber das war das Glückslos für Kätzchen!

Helena beschloss, das Tier zu sich aufzunehmen. Quelle: mur.tv

Helena beschloss, das Tier nicht auszusetzen und ihm ein sorgloses Leben zu ermöglichen. Sie nahm das Kleine mit zu sich nach Hause und brachte es bei sich auf.

Kätzchen wurde Millie genannt. Quelle: mur.tv

Die Familie des Mädchens nahm sich viel Zeit, um die Katze gegen Ohrmilben und Flöhe zu behandeln. Außerdem ist die Bisswunde an ihrer Schulter aus irgendeinem Grund lange Zeit nicht verheilt, was dem Tier Unbehagen bereitet. Aber alles Schlechte ist vorbei - die Katze ist kerngesund! Sie haben sie Millie genannt.

Millie in ihrem neuen Zuhause. Quelle: mur.tv

Aber was war mit dem rothaarigen Kater, von dem Helena geträumt hatte? Das Mädchen war sich sicher, dass sie ihn treffen würde, sie musste nur noch ein wenig warten. Und sie lässt das Haustier nirgendwo hin, so wie sie auch die bezaubernde Katze Millie nicht hat gehen lassen!

Quelle: mur.tv

Das könnte Sie auch interessieren:

Besondere Katzenmutter suchte nach Essensresten, um die Babys zu füttern